Bei einer Führung durch den Hangar lernte die Technikgruppe von Pascal Kaiser aus Klasse 10 den Zeppelin in seiner Werft hautnah kennen. Die Führung übernimmt für uns Kate Board - unter den 26 Piloten, die weltweit für das Fliegen eines Zeppelin NT ausgebildet worden sind, ist sie eine der wenigen Frauen.

Die zwei Zeppeline die aktuell zur Instandhaltung in der riesigen Halle in Friedrichshafen kurz über dem Boden schweben sind mit ihrer Länge von 75 m und einer Breite von knapp 20m beeindruckend groß. Die Schüler lernen Konstruktionsdetails kennen und können dessen einzigartige Leichtigkeit spüren. Die Tragstruktur besteht hauptsächlich aus Carbonfaserspanten und Fachwerksstreben aus Aluminium.

Die 2600m² große Außenhülle wird aus einem mehrschichtigen Laminat hergestellt und beherbergt das unbrennbare Helium als Auftrieb.Zu Reperaturzwecken wird dieses in große Ballons abgelassen. Durch Betongewichte werden die gefüllten Ballons am Boden gehalten und reichen bis unter die Decke der 34m hohen freitragenden Halle.

Im Flugsimulator können die Schüler miterleben wie Kate Board die vielen Knöpfe, Regler und Schieber im Cockpit im Griff hat und waghalsige Manöver der Schüler wieder in einen sanfte Fahrt verwandelt.

Herzlichen Dank für eine informative und faszinierende Führung durch die Welt der Zeppeline. Sie wollen selbst die Zeppelinwerft in Friedrichshafen besichtigen? Hier finden sie weitere Informationen.

 

 

  • Erfolgsgeschichte geht weiter

    Die Erfolgsgeschichte der Ailinger Fußballer bei Jugend trainiert für Olympia geht weiter. Bereits vor der Finalrunde war den Fußballern der Wettkampfklasse IV klar, dass sie zu den Favoriten zählen. Vor allem, weil der Kreismeistertitel seit nun mehr 2 Jahren nicht mehr aus den Händen der Ailinger Realschüler gegeben wurde.

     

     
  • Feierliche Eröffnung

    Am Samstag, den 04.02.2017, luden Oberbürgermeister Andreas Brand und Ortsvorsteher Georg Schellinger Gäste aus Gemeinde- und Ortschaftsrat, der Stadtverwaltung, sowie Vertreter der Ailinger Sportvereine, der Grund- und Realschule zur feierlichen Eröffnung der Sporthalle Ailingen ein.

     

     
  • Abriss Schulsporthalle

    Staub zu Staub – so könnte man den derzeitigen Zustand auf dem Gelände der ehemaligen Schulsporthalle in Ailingen charakterisieren. Nach unzähligen Jahren des Seins, nach einer endlosen Zahl von Schülerinnen und Schülern, denen sie ein Dach über Sportveranstaltungen geboten hat, nach Jahren des treuen zur-Verfügung-Stehens für Vereine aller Art, ist sie nun abgebrochen.

     

     
  • Schule in den Bergen

    Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Ailingen haben sich erneut aufgemacht, um die Alpen zu bezwingen. Das Projekt „E5 Alpenüberquerung“ hat zum 4. Mal begonnen und wie schon in den Jahren davor ging es erstmal gemeinsam auf den Pfänder. Bei winterlichen Verhältnissen wanderten 21 Schülerinnen und Schüler letzten Montag mit drei Begleitpersonen auf den „Hausberg“ am See.

     

     
  • Exkursion in Klasse 5

    Familie Wolpold vom Hof Schätzlesruh hieß im Oktober die Klasse 5a auf ihrem kleinen, landwirtschaftlichen Betrieb in Friedrichshafen willkommen. Gemeinsam mit ihren Begleitlehrern Simon Schoch und Meike Enners-Sittel erlebten die Schülerinnen und Schüler aktiv, wie das Arbeitsleben auf einem Milchviehbetrieb aussieht.

     

     
  • Eröffnungsspiel U19

    Am Montag, den 11.07.2016 hieß es für mehr als 200 Realschüler - Auf nach Stuttgart - um dort das U-19 Europameisterschaftsauftaktsspiel zwischen Deutschland und Italien anzuschauen. Ankunft in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart war gegen 11 Uhr, gemeinsam mit 55.000 weiteren Schülern und Schülerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet.

     

Verwandte Beiträge

Wir haben gewonnen!

Die Sieger des ARD-Händel-Experiments stehen fest – und wir sind dabei! Die Jury musste aus 266 Kompositionen von Schülern aus ganz Deutschland auswählen. Ausgezeichnet wurden...

500€ für Technikprojekt

Im Juli haben Schüler und Schülerinnen aus Klassenstufe sechs bis acht zwei mobile Holzöfen gebaut. Verwendung fand einer der wohl ältesten Baustoffe überhaupt - Lehm. Im...

Designpreis für Rennkisten

Nach monatelanger Arbeit war es am Sonntag, den 02.April endlich soweit. Am Seeufer wurde das lang ersehnte Seifenkistenrennen vom Zeppelinmuseum ausgetragen. Die Technikgruppe...

Besuch im Designmuseum

Die Klasse 9a war am 08.05.2017 in Weil am Rhein nahe Basel, um den Vitra – Campus zu besuchen. Der Vitra Campus beinhaltet ein einzigartiges Ensemble zeitgenössischer...

Lerngang Wellenfreibad

Wo werden die Wellen im Ailinger Freibad gemacht? Wie lange dauert es, bis das Becken mit Wasser gefüllt ist? Was versteckt sich hinter den Gitterstäben unter Wasser? Diese und...

Feuerwehr erleben

Nach einem zügigen Fußmarsch erreichten die Schüler der Klasse 6a mit ihren beiden Begleitlehrern Stefan Vieira und Stefanie Wolf die Feuerwache Friedrichshafen. Dort erhielten...

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com