Im Rahmen des Religionsunterrichts der Klassen 6 wurde das Leben von Menschen in den ärmsten Ländern dieser Welt thematisiert. Die dortigen Belastungen und Lebensweisen haben die SchülerInnen einerseits interessiert, andererseits entstand auch der Wunsch, tatsächlich etwas für die Menschen zu tun.

Die 23 Jungen und Mädchen recherchierten im Internet verschiedene Hilfsorganisationen und einigten sich darauf, über das Hilfswerk „Plan International“ eine Schulpatenschaft ins Leben zu rufen. Nach der Kontaktaufnahme mit Plan International wurde uns ein 13 jähriger Junge namens Maleesha zugewiesen. Maleesha lebt in Sri Lanka und ist seit Mai 2019 das Patenkind der Realschule Ailingen.

Um diese Patenschaft zu finanzieren, hat die Religionsklasse bereits zwei Verkaufsaktionen in der großen Pause und am Grundschulcup in Markdorf organisiert und so bereits über 200€ eingenommen.

 

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com