Windsor Castle und die Oxford Street - Orte in London, die unsere Schüler und Schülerinnen aus dem Schulbuch bekannt sind. In der Woche vom 06.-10. Juni konnten 51 Siebt- und Achtklässler zusammen mit ihren vier Lehrern diese und weitere Sehenswürdigkeiten in London besuchen. Frühmorgens, in der Nacht von Samstag auf Montag, ging es mit dem Bus von Ailingen gen Nordwesten.

Die lange Fahrt führte uns an die französische Küste nach Calais und von dort mit der Fähre nach Dover. In London empfing uns gutes Wetter mit Sonnenschein und auch knapp 20 Gastfamilien bei denen die Schülerinnen und Schüler die Woche über untergebracht waren. Um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu erleben, konnten wir teils auf den uns zur Verfügung stehenden Bus zurpückgreifen oder die U-Bahn nutzen. Mit Sicherheit eine besondere Erfahrung für uns alle, denn London besitzt mit knapp 408km das drittlängste Metronetz der Welt.

So wurden im Laufe der Woche die vielen kulturellen, historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten in und um London entdeckt. Dabei durften touristische Attraktionen wie der Flug mit dem London Eye und der Besuch bei Madame Tussauds natürlich nicht fehlen. Darüber hinaus konnten die Schüler auch auf eigene Faust Teile der Stadt erkunden. Sie verfielen so dem Charme der Shoppingstraßen rund um den Piccadilly Circus oder genossen das bunte Treiben in Camden Town.

Auch eine Schiffsfahrt auf der Themse und der Besuch des Tower of London mit seinen Kronjuwelen und den dort lebenden Raben durften nicht fehlen. Für uns alle eine rundum gelungene Sprachreise in eine beeindruckende Metropole mit dem Gerth Touristikunternehmen.

 

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com