Es ist wieder soweit… Der Vorlesewettbewerb startet in eine neue Runde. Bereits Anfang November wurden innerhalb des Deutschunterrichts der sechsten Klassen jeweils zwei Klassensieger ermittelt, sodass am 24.11.2017 sechs Vertreter und Vertreterinnen zum Schulentscheid in der Aula der Realschule Ailingen antreten konnten.

Vor einer Jury, bestehend aus vier Deutschlehrern, und ihren Klassenkameraden präsentierten die Klassensieger Alina Keller (6a), Hannes Schimke (6a), Sabrina Pfaff (6b), Luca Waggershauser (6b), Jakob Eberle (6c) und Elias Kokkinis (6c) ein von ihnen ausgewähltes Buch, indem sie eine kurze Einführung in den Inhalt gaben und anschließend daraus vorlasen.

Obwohl es ein enges Rennen war, musste sich die Jury letzten Endes entscheiden und kürte Alina Keller, die aus dem Buch „Hanni & Nanni 3 – Das Abenteuer geht weiter!“ vorgelesen hatte, zur Schulsiegerin. Für sie geht es nun im Februar 2018 weiter zum städtischen Wettbewerb. Den zweiten Platz belegte Jakob Eberle mit seinem Vortrag zu „Kasper, Opa und der Monsterhecht“.

 

  • Eröffnungsspiel U19

    Am Montag, den 11.07.2016 hieß es für mehr als 200 Realschüler - Auf nach Stuttgart - um dort das U-19 Europameisterschaftsauftaktsspiel zwischen Deutschland und Italien anzuschauen. Ankunft in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart war gegen 11 Uhr, gemeinsam mit 55.000 weiteren Schülern und Schülerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet.

     

     
  • Jumping im Aktiv Fitness

    Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Fitness im Sportunterricht“ unternahmen die Mädchen der Klassen 10b und 10c einen Abstecher in den Aktiv Fitness Club in Friedrichshafen. Das Fitness-Studio „Aktiv“ ermöglichte uns einen Einblick in die Fitness-Neuheit „Jumping“.

     

     
  • 7b spendet WVR-Gewinn

    In der Woche von Montag, dem 06.03.2017, bis zum Freitag, dem 10.03.2017 wurde an der Realschule Ailingen das Themenorientierte Projekt Wirtschaften, Verwalten und Recht - kurz WVR durchgeführt. Die KLasse 7b war am ersten Tag auf der Suche nach einer Idee, wie man das Projekt umsetzen könnte. Am Ende wurde beschlossen, einen Essensverkauf zu starten. Eine weitere Idee war, einen Teil des Gewinns zu spenden.

     

     
  • Gewinner bei Handyaktion

    Am 24. März 2015 fand im Konferenzraum des Landratsamtes in Friedrichshafen, die Preisverleihung für die Handysammelaktion statt. Eingeladen hatte das Abfallwirtschaftsamt. Nach der Ansprache von Uwe Herrmann warteten die Schülerinnen und Schüler auf die Verkündung der Ergebnisse.

     

     
  • Handysammelaktion 7a

    Schülerinitiative ist die beste Voraussetzung für gelungene Projekte. Aus dieser Überlegung entstand die Handysammelaktion der Klasse 7a. Handy, Laptop & Co enthalten wertvolle Rohstoffe, die wir schützen und für zukünftige Generationen erhalten müssen. Nur ein kleiner Teil der unbrauchbaren oder defekten Informations- und Kommunikationsgeräte wird heute wiederverwertet, der Rest landet in der Mülltonne oder lagert in der Wohnung.

     

     
  • JtfO Handball

    Optimistisch traten die Mädels zum Kreisentscheid der WK II in Friedrichshafen an. Mit voller Power ging es in das erste Spiel, welches wir direkt mit 10:6 gegen das BZM Markdorf gewannen. Gegen das KMG ging es dann im zweiten Spiel schon enger zu und wir trennten uns 7:7. Beim dritten und entscheidenden Spiel ging es am Schluss um alles oder nichts.

     

Verwandte Beiträge

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com