In der Woche von Montag, dem 06.03.2017, bis zum Freitag, dem 10.03.2017 wurde an der Realschule Ailingen das Themenorientierte Projekt Wirtschaften, Verwalten und Recht - kurz WVR durchgeführt. Die KLasse 7b war am ersten Tag auf der Suche nach einer Idee, wie man das Projekt umsetzen könnte. Am Ende wurde beschlossen, einen Essensverkauf zu starten. Eine weitere Idee war, einen Teil des Gewinns zu spenden.

Am Dienstag wurde besprochen, was man verkaufen könnte. Es wurden Gruppen gebildet, die sich zu den einzelnen Essensvorschlägen einteilten. Zur Auswahl standen Brownies, Muffins, Waffeln, Wraps, Cake-Pops, Sandwiches und belegte Baguettes. Die Gruppen trafen sich und besprachen den Projektablauf. Manche Gruppen fingen mit den Plakaten an, manche mit den Rezepten und Einkaufslisten. Am Mittwoch hängten alle ihre Plakate in der ganzen Schule auf und planten, wer am Freitag wie viele Tische für den Stand braucht.

Am Donnerstag mussten die meisten Gruppen nicht in die Schule kommen, da sie einkaufen waren und das Essen vorbereiteten. In den ersten drei Stunden am Freitag brachten alle ihre Sachen mit und bereiteten Stände und Essen in der Aula vor. In der großen Pause kamen viele Schülerinnen und Schüler, obwohl nicht alle Klassen im Haus waren. Somit war die Projektwoche beendet und die Klasse 7b verdiente stolze 200€. Die Hälfte des Gewinns wird an obdachlose Menschen in Friedrichshafen gespendet.