Der Bauernhof ist ein idealer Lernort für Kinder, um Landwirtschaft mit allen Sinnen zu erfahren und der Entfremdung von der bäuerlichen Arbeitsswelt und der Lebensmittelproduktion entgegenzuwirken. In der Projektwoche besuchte die Klasse 6c den Obsthof Rueß in Oberteuringen-Rammetshofen.

An diesem Tag öffnete der Obsthof die Hoftüren um mit den Schülerinnen und Schülern zum Thema „Vom Huhn zum Ei - vom Ei zur Nudel“ zu arbeiten. In einer Hofbegehung auf dem Familienbetrieb erhielten die Schüler einen Einblick in das Arbeitsleben sowie dem Alltag auf dem 17 ha großen Bauernhof. Nach einer theoretischen Einführung zum Thema stempelten die Schülerinnen und Schüler die Eier, und kategorisierten nach Größen. In der hauseigenen Hofküche ging es zum krönenden Abschluss in die gemeinsame Nudelproduktion. Die selbsthergestellten Nudeln durften wir als Andenken mitnehmen.

Ein herzliches Dankeschön an Frau und Herrn Rueß für den informativen und erlebnisreichen Tag auf Ihrem Hof. Der auf dem Hof befindliche Hofladen bietet neben Obst, Gemüse, Eiern und Marmeladen auch Teigwaren aus eigener Herstellung an. Weitere Informationen zum Obsthof Rueß finden sie hier.