Mit 20 Schülerinnen und Schüler ging es zum dritten Mal von Oberstdorf nach Meran über die Alpen. Das Projekt „E5 - Abenteuer Alpenüberquerung“ sorgte auch dieses Mal für einige Highlights! Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich bei der Alpenüberquerung von ihrer besten Seite. Trotz des wechselhaften Wetters waren Einstellung, Motivation, Ausdauer und Verhalten überragend.

Erfolgreiche Alpenüberquerung
Auch dieses Mal ging die Wanderung in Oberstdorf los. Der E5 führte die Schülerinnen und Schüler über sechs Etappen von Deutschland über Österreich bis nach Italien! Dabei legte die Gruppe über 100km zurück. Trotz des wechselhaften Wetters wurde das Ziel in Meran erreicht.

Begegnung mit der Mumie
Zum ersten Mal konnte die Ötzi-Fundstelle auf über 3.200m erreicht werden. Am Tag des 25-jährigen Jubiläums des Ötzi-Fundes erreichte die „E5-Gruppe“ die Similaunhütte. Der Hüttenwart war selbst bei der Bergung der Gletschermumie vor 25 Jahren dabei. Nach der Begegnung mit diesem Zeitzeugen ging es am nächsten Tag weiter zur Fundstelle.

Archäologisches Museum Bozen
Nach diesem Erfolg ging es weiter nach Meran und am nächsten Tag nach Bozen. Die „E5-Gruppe“ war vom Archäologie-Museum in Bozen eingeladen worden. Die Führung durch das Museum und den Ötzi in „echt“ zu erleben waren weitere Highlights der diesjährigen Alpenüberquerung.

Reinhold Messner
Am Ende des Projektes stand ein Treffen mit der Bergsteigerlegende Reinhold Messner auf dem Programm. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren auf das Treffen sehr gespannt. Herr Messner war von der erbrachten Leistung unserer Schülerinnen und Schüler beeindruckt und nahm sich eine Stunde Zeit, um alle Fragen zu beantworten. Dieses Treffen wird sicherlich als einmaliges Erlebnis in Erinnerung bleiben. „Wir hoffen, dass alle beteiligten Schülerinnen und Schüler ein unvergessliches Erlebnis hatten und wichtige Schritte auf dem Weg zum Erwachsenwerden machen konnten!“

 

  • JtfO - Handball

    Gleich 6 Mannschaften meldete die Realschule Ailingen zu den diesjährigen Jugend trainiert für Olympia - Handball Meisterschaften an. Los ging es am 24.01.2017 für die Mannschaften WK 3 (Jahrgang 2002-2005) Mädchen und Jungen in Kressbronn. Dieses Kreisfinale diente als Qualifikation für das RP-Finale.

     

     
  • Aus Alt mach Neu

    Neue, moderne Schließfächer wurden im Schulhaus aufgestellt und ersetzten die alten, grünen Stahlschränke. Die Klasse 6b nutzte die Chance, rettete die Schließfächer und gab ihnen im Klassenzimmer ein neues Zuhause. In der Projektwoche gestalteten die Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer die Türchen der Schränke neu.

     

     
  • Wissenswerkstatt

    Die ZF Friedrichshafen AG eröffnete am Dienstag, den 22.11.2016 im Beisein des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann das ZF Forum. Einige Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 6 hatten die Möglichkeit im Zuge der Eröffnungsfeierlichkeit an einem Workshop der Wissenswerkstatt teilzunehmen.

     

     
  • WVR-Projekt der 7b

    In der Projektwoche vom 2. bis 6. März hat die Klasse 7b, mit Unterstützung des Weltladens in Friedrichshafen, Fairtrade-Produkte verkauft. Das Konzept „Globales Klassenzimmer“ des Friedrichshafener Weltladens zielt seit etlichen Jahren darauf, Jugendlichen die globalisierte Welt als „eine Welt“ nahezubringen und ökonomische, ökologische und soziale Zusammenhänge zu vermitteln.

     

     
  • Feuerwehr erleben

    Nach einem zügigen Fußmarsch erreichten die Schüler der Klasse 6a mit ihren beiden Begleitlehrern Stefan Vieira und Stefanie Wolf die Feuerwache Friedrichshafen. Dort erhielten die Schüler zunächst einen Einblick in die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr. Schon die Kleinsten lernen dort die Notrufnummer 112, die im Notfall jeder anrufen darf – ohne Altersbeschränkung.

     

     
  • Alpenüberquerung 2016

    Mit 20 Schülerinnen und Schüler ging es zum dritten Mal von Oberstdorf nach Meran über die Alpen. Das Projekt „E5 - Abenteuer Alpenüberquerung“ sorgte auch dieses Mal für einige Highlights! Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich bei der Alpenüberquerung von ihrer besten Seite. Trotz des wechselhaften Wetters waren Einstellung, Motivation, Ausdauer und Verhalten überragend.

     

Verwandte Beiträge

Schule in den Bergen

Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Ailingen haben sich erneut aufgemacht, um die Alpen zu bezwingen. Das Projekt „E5 Alpenüberquerung“ hat zum 4. Mal begonnen und wie...

Einschulung Klasse 5

Am Dienstag, 12.09.2017 war es endlich soweit – Schulleiterin Svenia Bormuth begrüßte mit den Klassenlehrern Johannes Fuchs und Pascal Kaiser 54 neue Schülerinnen und Schüler an...

Wintersporttag 2017

Die Realschule Ailingen hat sich erneut aufgemacht, um verschiedene Wintersportarten zu erleben. Bei bestem Wetter konnten die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klassen...

Biathlon in Oberstdorf

Auch beim diesjährigen Wintersporttag konnten die Schüler und Schülerinnen aus unterschiedlichsten Angeboten wählen. Neben Skifahren und Rodeln in Laterns oder einem...

Förderverein unterstützt

Durch gesellschaftliche Entwicklungen und neue Bildungspläne werden Schulen und Lehrer regelmäßig angehalten, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Neben traditionellen...

Schullandheim Wildenstein

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 6a begaben sich am 21.11.2016 mit Frau Wolf und Frau Erdem auf abenteuerliche Reise zur Burg Wildenstein im schönen Donautal. Nach einem...

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com