Der Auftritt der 6 jungen Chemiker Julian, Julia C., Julia S., Luca K., Phillip und Florian aus der Klasse 8a wurde von weißen Nebelschwaden und düsterer Musik begleitet. Dabei versprachen sie, dass die Show weder düster werden würde noch das Publikum Angst zu haben brauche. Wenn man dem begeisterten Publikum nach der Show lauschte, haben sie ihr Versprechen gehalten.

Ein selbst hergestellter Sternenhimmel eröffnete die Show. „Putzen Elefanten sich die Zähne?“ fragten die jungen Chemiker. Das Gekicher im Publikum wurde lauter, als aus der Zahnpastatube schlagartig bunte Elefantenzahnpasta ausströmte. Begeisterten Applaus erhielten die Chemiker, als sie eine farblose Flüssigkeit mittels Zauberstab und -spruch in blaue Tinte verwandelten. Das Staunen wurde noch größer, als sie die blaue Farbe auch wieder verschwinden ließen. Die Chemiker zeigten dem jungen Publikum, wie Farben in unsere Feuerwerkskörper kommen und dass Wunderkerzen unter Wasser brennen. Schallende Begeisterung war ihnen damit sicher.

Zum krönenden Abschluss traten die Akteure gemeinsam in den Chemiesaal und erklärten, dass es sich bei den gezeigten Experimenten weder um Hexerei noch um Zauberei handeln würde, sondern um einfache chemische Reaktionen. Mit einem glühenden Feuerball, wurde die Show beendet. „Chemie ist jetzt mein neues Lieblingsfach“, erklärten die Schüler und Schülerinnen ihrer Chemielehrerin Frau Stefanie Wolf. Diese hatte die Chemie Show ins Leben gerufen. Die Schüler wünschen sich von Frau Wolf, dass es im nächsten Schuljahr wieder ein ähnliches Projekt gibt – am besten in einer wöchentlichen Chemie AG. Toll, wenn man junge Leute so für Chemie begeistern kann.

 

  • Schule in den Bergen

    Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Ailingen haben sich erneut aufgemacht, um die Alpen zu bezwingen. Das Projekt „E5 Alpenüberquerung“ hat zum 4. Mal begonnen und wie schon in den Jahren davor ging es erstmal gemeinsam auf den Pfänder. Bei winterlichen Verhältnissen wanderten 21 Schülerinnen und Schüler letzten Montag mit drei Begleitpersonen auf den „Hausberg“ am See.

     

     
  • SMV Fasnetsdisco 2017

    Am 22.Februar um 16.15 Uhr war es wieder soweit und die Tore der Aula öffneten sich für den traditionellen Discoabend der SMV. Diese lud alle Schülerinnen und Schüler der Realschule Ailingen ein, um gemeinsam einen Abend bei guter Musik und fruchtigen Cocktails zu verbringen.

     

     
  • Abschlussjahrgang 2017

    Am Dienstagabend entließ Schulleiterin Svenia Bormuth 69 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 in der Ludwig Roos Halle in Ettenkirch offiziell mit dem Realschulabschluss. 15 Schülerinnen und Schüler erhielten einen Preis mit einem Notendurchschnitt besser als 2,0. 17 Schülerinnen und Schüler erhielten ein Lob mit einem Notendurchschnitt besser als 2,5. Lukas Kaiser krönte den Jahrgang als bester Absolvent mit einem Notendurchschnitt von 1,1.

     

     
  • Englisches Theater spielt

    Am 1. Okt. 2013 gehörte die Sporthalle der Fachschaft Englisch: Das „White Horse Theatre“, das sich als pädagogisches Tourneetheater versteht, hatte seine Schauspieler mitgebracht und die Kulissen aufgebaut, um vor den Klassen 6-10 der Realschule englisches Theater zu spielen. Zwei Stücke mit unterschiedlichem Anspruch, die dazu angetan waren, allen Schülern (auch denen mit geringen Englisch- Kenntnissen) die englische Sprache unterhaltsam und humorvoll näherzubringen.

     

     
  • Blick in die Backstube

    Die Schülerinnen und Schüler der MuM-Klasse 10 besuchten bei ihrer diesjährigen Jahresabschlussexkursion die Backstube Weber in Friedrichshafen. Maria Stelwag, Teil der vierköpfigen Geschäftsführung begrüßt uns freundlich und leitet die Führung. Es folgt das "verkleiden" mit Hygienehaube, -Mantel und -Schuhüberzieher. Nach dem Händewaschen konnten wir dann direkt in die Backstube eintreten.

     

     
  • Neue Schulleitung an RSA

    Jetzt ist es offiziell: Svenia Bormuth, die bisherige Konrektorin der Realschule Ailingen, wird mit Wirkung ab dem 25. August 2015 zur Schulleiterin der Dr.-Josef-Eberle-Realschule Ailingen bestellt. Schulrat Gert Schneider vom Staatlichen Schulamt Markdorf betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit, die Herausforderung, die anstehenden Aufgaben der Realschule anzunehmen und die Realschule Ailingen, zusammen mit dem Kollegium, auf den Wegen der Schulentwicklung voranzubringen.

     

Verwandte Beiträge

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com