Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Ailingen haben sich erneut aufgemacht, um die Alpen zu bezwingen. Das Projekt „E5 Alpenüberquerung“ hat zum 3. Mal begonnen und wie schon in den Jahren davor ging es erstmal gemeinsam auf den Pfänder. Bei winterlichen Verhältnissen und ca. 30 cm Neuschnee wanderten 28 Schülerinnen und Schüler letzten Freitag mit vier Begleitpersonen auf den „Hausberg“ am See!

Die Schülerinnen und Schüler fuhren nach der Schule mit dem Zug von Friedrichshafen nach Lochau. Die Jugendlichen zeigten sich sehr motiviert und erreichten nach ca. zwei Stunden die Bergstation und den Gipfel des Pfänders. Das sehr kalte Wetter konnte die gute Stimmung in der Gruppe nicht trüben. Zurück ging es durch tiefverschneite Wälder mit schönstem Blick auf den Bodensee. „Diese Tour ist nicht nur wunderschön, sie ist auch wichtig, damit wir Lehrer die Fitness- und Teamfähigkeit der Schülerinnen und Schüler testen können“, sagt Stefan Vieira, der verantwortliche Lehrer des Projektes. Es werden nämlich nicht alle Jugendliche im nächsten September über die Alpen gehen können. Die Teilnehmerzahl für dieses Abenteuer ist auf maximal 20 Schülerinnen und Schüler begrenzt. Die E5 Anwärter haben sich aber von der besten Seite gezeigt, so dass eine Auswahl der endgültigen Teilnehmergruppe sehr schwer fallen dürfte.

Ein neuer Aspekt der 3. Alpenüberquerung ist die filmische Begleitung des Projektes. „Wir möchten diese spannende Geschichte auf die Leinwand bringen“, erklärt Pascal Kaiser, der verantwortlich für die Filmproduktion ist. Das Filmequipment und die notwendige Ausrüstung für eine erfolgreiche Alpenüberquerung sind sehr umfangreich und teuer. Die Realschule Ailingen ist sehr froh, dass Rosa Hecht und Georg Hecht das Projekt ehrenamtlich unterstützen. Sie waren als Begleitpersonen bei der Pfändertour dabei, wirken in der Organisation des Projektes mit und begleiten die E5 - Gruppe im September von Oberstdorf nach Meran.

Ein weiterer wichtiger Partner für das Projekt ist die Firma Sport Schmidt in Friedrichshafen, die beispielsweise bei der Anschaffung der notwendigen Rucksäcke unterstützt. Trotzdem sucht die Realschule Ailingen noch weitere Sponsoren, um dieses faszinierende Projekt für alle Schülerinnen und Schüler dauerhaft bezahlbar zu machen.

 

  • Infoabend Gymnasien

    Am 08.11.2016 fand zum zweiten Male der Eltern- und Schülerinfoabend der Beruflichen Gymnasien an der Realschule Ailingen statt. 130 Eltern und interessierte Schüler erhielten in der Aula der Realschule Ailingen einen Überblick über die vielfältigen Angebote der Beruflichen Gymnasien in Friedrichshafen.

     

     
  • Ausflug der Kletter AG

    Am Montag, den 13.06.2016, brach die Kletter-AG der Realschule Ailingen nach Ravensburg auf, um den dortigen Kletterturm im Freien zu besteigen. Begleitet wurde die Gruppe von unserem Referendar Alexander Mang und dem betreuenden Lehrer Stefan Vieira.

     

     
  • Blick in die Backstube

    Die Schülerinnen und Schüler der MuM-Klasse 10 besuchten bei ihrer diesjährigen Jahresabschlussexkursion die Backstube Weber in Friedrichshafen. Maria Stelwag, Teil der vierköpfigen Geschäftsführung begrüßt uns freundlich und leitet die Führung. Es folgt das "verkleiden" mit Hygienehaube, -Mantel und -Schuhüberzieher. Nach dem Händewaschen konnten wir dann direkt in die Backstube eintreten.

     

     
  • Schooljam in Stuttgart

    Bereits um 10.00 Uhr starteten wir mit unserem 9-Sitzer in Richtung Stuttgart, sodass wir pünktlich, entsprechend dem Zeitplan, um 13.00 Uhr im „Backstage-Bereich“ des Club Zentral eintrafen. Nachdem alle Bands eingetroffen waren gab es eine kurze Besprechung und anschließend durften wie als erste mit dem Soundcheck starten.

     

     
  • Neue Konrektorin an RSA

    Nun ist es offiziell: Sabrina Graf wurde am 29.04.2016 durch Schulrat Damm und Schulrätin Blust vom Staatlichen Schulamt Markdorf zur Konrektorin der Dr. Josef-Eberle Realschule in Ailingen ernannt.

     

     
  • Sterne, Sterne, Sterne...

    Man darf sich schon jetzt auf das Adventskonzert am Sonntag, den 13. Dezember freuen. Denn dieses Jahr wird zum ersten Mal im Anschluss an das traditionelle Konzert ein kleiner Weihnachtsmarkt vor der katholischen Kirche zum Verweilen einladen. Die praktischen Fächer Mum und Technik beschäftigen sich schon seit den Herbstferien mit ihrem Beitrag zu diesem Adventsmarkt.

     

Verwandte Beiträge

Einschulung Klasse 5

Am Dienstag, 12.09.2017 war es endlich soweit – Schulleiterin Svenia Bormuth begrüßte mit den Klassenlehrern Johannes Fuchs und Pascal Kaiser 54 neue Schülerinnen und Schüler an...

Förderverein unterstützt

Durch gesellschaftliche Entwicklungen und neue Bildungspläne werden Schulen und Lehrer regelmäßig angehalten, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Neben traditionellen...

Danksagung an Ehrenamt

Die Volksbank Friedrichshafen schüttet auch dieses Jahr unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" für das Ehrenamt 50.000€ aus. In der Fahrzeughalle der Feuerwehr dankte...

Alpenüberquerung 2016

Mit 20 Schülerinnen und Schüler ging es zum dritten Mal von Oberstdorf nach Meran über die Alpen. Das Projekt „E5 - Abenteuer Alpenüberquerung“ sorgte auch dieses Mal für einige...

Vorbereitung E5

Das Projekt „E5 – Alpenüberquerung“ findet 2016 zum 3. Mal statt. Wie schon in den Jahren davor ist das Interesse an diesem besonderen Projekt sehr groß. 20 Schülerinnen und...

Alpenüberquerung E5

Hannibal hat’s im Jahr 218 vor Christus geschafft, die Ailinger Realschüler 2014 nach Christus. Der eine überquerte die Alpen mit Elefanten, die anderen mit kleineren Jumbos. Mit...

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com