Ein voller Erfolg wurde der Info-Abend der Realschule Ailingen am Dienstag, den 17. März. Eltern und Kinder der zukünftigen Klassenstufe 5 konnten sich in diesem Rahmen über Arbeit, Ziele, Ausrichtung und über das „Miteinander“ an unserer Schule informieren. Eine bis ins letzte Eck überfüllte Aula, viele Aktionen im ganzen Schulhaus und motivierte Schüler und Lehrer aller Klassenstufen, sprachen für sich.

Neugierige und Interessierte waren herzlich dazu eingeladen, sich zu informieren, zu schauen, mitzumachen, sich zu unterhalten und sich mit vielfältigen Leckereien verwöhnen zu lassen.

In einer Zeit, in der auf schulischer Ebene sehr viel passiere und Eltern durch eine polarisierende und unklare Berichterstattung verunsichert seien, so Rektor Günther Mau bei seiner Eröffnungsrede treffend, sei es besonders wichtig, sich umfassend und vielseitig zu informieren. Die angedachte Reform der Realschulen in Baden-Württemberg, sei noch nicht in eine Gesetzesform gegossen. Dabei stellte Günther Mau unmissverständlich klar, dass wir uns nach wie vor als Realschule verstünden, dass es unser dezidiertes Ziel sei, unseren, für eine Realschule typischen, Anspruch zu halten und durch Qualität zu überzeugen. Unseren Schulabgängern stehen de facto über die beruflichen Gymnasien, Wege und Möglichkeiten offen, eine Hochschulreife zu erlangen.

Das, was eine Realschule ausmacht, unterstützt sie darin: Leistungsorientierung und Förderung der Persönlichkeitsentwicklung durch einen an die Lebenswelt orientierten Unterricht.

Unsere Prinzipien, die mit dem Motto „respektvoll und sozial miteinander arbeiten“ prägnant formuliert sind, geben uns Weg und Ziel vor: wer miteinander und nicht gegeneinander arbeitet, wer in seiner Klasse und in der Schule an vielen Projekten mitwirkt und das Schulleben aktiv mitgestaltet, identifiziert sich mit „seiner Schule“. Und deshalb ist uns unser musisches Profil besonders wichtig, denn darin können unsere Schülerinnen und Schüler sich selbst einbringen und verwirklichen.

Mit vielseitigen Aktivitäten wurde unser Profil von seinen vielen und vielfältigen Facetten aus präsentiert: von der Rednerbühne ging Günther Mau zum Dirigentenpult und entführte mit den Bläserklassen 6 und 7 das Publikum nach Südamerika und in die Karibik, Pascal Kaiser und Martin Obert zeigten einen schauspielerisch umgesetzten Trailer mit Szenen aus dem Musical, das die Realschule Ailingen im Sommer 2015 im Rahmen des Seehasenfests inszenieren wird, die Stockkampfgruppe von Frau Meike Enners-Sittel zeigte eine Choreographie aus dem bereits erwähnten Musical, die Aerobic-Gruppe der 10er-Mädchen, ebenfalls von Frau Enners-Sittel geleitet, brillierte mit einer rhythmischen Darbietung , und zuletzt spielte die Schulband unter der Leitung von Herrn Johannes Fuchs „Rolling in the deep“ von Adele und „Feeling good“ von Muse.

Wie es mittlerweile an unserer Schule Tradition ist, stellte sich ferner jede Lehrerin und jeder Lehrer persönlich dem Publikum vor: denn auch das ist für uns Respekt. Damit war aber nur erst die Eröffnung beendet, denn nun wurde das gesamte Schulhaus zur Bühne für das vielfältige Programm. Eine Diashow zur Londonfahrt 2014 und eine Filmpräsentation über das „Abenteuer Alpenüberquerung E5“, Englische Zungenbrecher, Crêpes, die Ergebnisse der Handysammelaktion der Klasse 7a, Mitmach-Technik und ein NWA-Labor, sowie Infostände und –vitrinen ergänzten das Programm. Zusammenfassend kann man nur noch feststellen: die vielen erfreuten Gesichter und positiven Gespräche haben uns Mut gemacht und uns gezeigt, dass die Realschule für sehr viele Eltern, immer noch die Schulart ist, die sie für ihr Kind favorisieren.

 

  • Hoher Besuch

    Unter dem Titel „KLASSENTREFFEN – unterwegs in Sachen Bildung“ bereist Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann einmal im Monat Schulstandorte, um sich vor Ort ein Bild von der Situation an den Schulen im Land zu machen. Am 20. Februar hatte die Realschule Ailingen die Ehre, die Kultusministerin begrüßen und die Schule mit ihren Besonderheiten vorstellen zu dürfen.

     

     
  • France Mobil zu Besuch

    Am Donnerstag, den 22. Juni 2017 erhielten wir Besuch von Monsieur Benjamin Thurotte. Eingeladen hatten Ines Hellwig und Maximilian Stoeckl, die Französischlehrer der Realschule Ailingen. Mit dem France Mobil vom Institut Francais in Stuttgart, in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk, fährt Benjamoin Thurotte durch Baden-Württemberg und besuchte dieses Jahr auch unsere Schule.

     

     
  • Eröffnungsspiel U19

    Am Montag, den 11.07.2016 hieß es für mehr als 200 Realschüler - Auf nach Stuttgart - um dort das U-19 Europameisterschaftsauftaktsspiel zwischen Deutschland und Italien anzuschauen. Ankunft in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart war gegen 11 Uhr, gemeinsam mit 55.000 weiteren Schülern und Schülerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet.

     

     
  • Krafttraining und Jumping

    Wenn es die Jungs den Mädels gleichtun. Nachdem im Februar bereits die Mädchen aus Klasse 10 ihren Sportunterricht in den Aktiv Fitness Club in Friedrichshafen verlegt hatten, zogen die Jungs jetzt nach. Die männlichen Vertreter aus Klassenstufe 10 absolvierten ein Jumping Kurstraining und zwei Einheiten beim Krafttraining.

     

     
  • Sprachreise London 2014

    Die Londonfahrt ist eine großartige Möglichkeit, eine vielseitige Stadt mit all ihren Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen und das gelernte Englisch in den Gastfamilien, beim Stadtbummel oder beim Ticket-Kauf anzuwenden. Hier erleben wir den Lernstoff aus den Englisch-Units in „real life“, eine Rundfahrt auf dem Riesenrad London Eye, Auge in Auge mit Stars und Sternchen im Madame-Tussauds-Museum und als Highlight der Besuch eines Musicals. 

     

     
  • Sehnsucht nach dem Meer

    Am Montag, den 18. Mai brachen unsere Neuntklässler zu einem Segeltörn im Ijsselmeer auf. Bis zum Freitag, den 22. Mai werden sie im Wattenmeer unterwegs sein, einige der wunderschönen Westfriesischen Inseln anfahren und die frische Seeluft genießen können.

     

Verwandte Beiträge

Einschulung Klasse 5

Am Dienstag, 12.09.2017 war es endlich soweit – Schulleiterin Svenia Bormuth begrüßte mit den Klassenlehrern Johannes Fuchs und Pascal Kaiser 54 neue Schülerinnen und Schüler an...

Abschlussjahrgang 2017

Am Dienstagabend entließ Schulleiterin Svenia Bormuth 69 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 in der Ludwig Roos Halle in Ettenkirch offiziell mit dem...

Feierliche Eröffnung

Am Samstag, den 04.02.2017, luden Oberbürgermeister Andreas Brand und Ortsvorsteher Georg Schellinger Gäste aus Gemeinde- und Ortschaftsrat, der Stadtverwaltung, sowie Vertreter...

Förderverein unterstützt

Durch gesellschaftliche Entwicklungen und neue Bildungspläne werden Schulen und Lehrer regelmäßig angehalten, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Neben traditionellen...

Danksagung an Ehrenamt

Die Volksbank Friedrichshafen schüttet auch dieses Jahr unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" für das Ehrenamt 50.000€ aus. In der Fahrzeughalle der Feuerwehr dankte...

Finale mit neuen Trikots

Noch vor dem Anpfiff des ersten Spiels überreichte Frau Weinhold die neuen Fußballtrikots an Herrn Hofmann und die Schulmannschaft von Jugend trainiert für Olympia. „Schön sind...

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com