Ein voller Erfolg wurde der Info-Abend der Realschule Ailingen am Dienstag, den 17. März. Eltern und Kinder der zukünftigen Klassenstufe 5 konnten sich in diesem Rahmen über Arbeit, Ziele, Ausrichtung und über das „Miteinander“ an unserer Schule informieren. Eine bis ins letzte Eck überfüllte Aula, viele Aktionen im ganzen Schulhaus und motivierte Schüler und Lehrer aller Klassenstufen, sprachen für sich.

Neugierige und Interessierte waren herzlich dazu eingeladen, sich zu informieren, zu schauen, mitzumachen, sich zu unterhalten und sich mit vielfältigen Leckereien verwöhnen zu lassen.

In einer Zeit, in der auf schulischer Ebene sehr viel passiere und Eltern durch eine polarisierende und unklare Berichterstattung verunsichert seien, so Rektor Günther Mau bei seiner Eröffnungsrede treffend, sei es besonders wichtig, sich umfassend und vielseitig zu informieren. Die angedachte Reform der Realschulen in Baden-Württemberg, sei noch nicht in eine Gesetzesform gegossen. Dabei stellte Günther Mau unmissverständlich klar, dass wir uns nach wie vor als Realschule verstünden, dass es unser dezidiertes Ziel sei, unseren, für eine Realschule typischen, Anspruch zu halten und durch Qualität zu überzeugen. Unseren Schulabgängern stehen de facto über die beruflichen Gymnasien, Wege und Möglichkeiten offen, eine Hochschulreife zu erlangen.

Das, was eine Realschule ausmacht, unterstützt sie darin: Leistungsorientierung und Förderung der Persönlichkeitsentwicklung durch einen an die Lebenswelt orientierten Unterricht.

Unsere Prinzipien, die mit dem Motto „respektvoll und sozial miteinander arbeiten“ prägnant formuliert sind, geben uns Weg und Ziel vor: wer miteinander und nicht gegeneinander arbeitet, wer in seiner Klasse und in der Schule an vielen Projekten mitwirkt und das Schulleben aktiv mitgestaltet, identifiziert sich mit „seiner Schule“. Und deshalb ist uns unser musisches Profil besonders wichtig, denn darin können unsere Schülerinnen und Schüler sich selbst einbringen und verwirklichen.

Mit vielseitigen Aktivitäten wurde unser Profil von seinen vielen und vielfältigen Facetten aus präsentiert: von der Rednerbühne ging Günther Mau zum Dirigentenpult und entführte mit den Bläserklassen 6 und 7 das Publikum nach Südamerika und in die Karibik, Pascal Kaiser und Martin Obert zeigten einen schauspielerisch umgesetzten Trailer mit Szenen aus dem Musical, das die Realschule Ailingen im Sommer 2015 im Rahmen des Seehasenfests inszenieren wird, die Stockkampfgruppe von Frau Meike Enners-Sittel zeigte eine Choreographie aus dem bereits erwähnten Musical, die Aerobic-Gruppe der 10er-Mädchen, ebenfalls von Frau Enners-Sittel geleitet, brillierte mit einer rhythmischen Darbietung , und zuletzt spielte die Schulband unter der Leitung von Herrn Johannes Fuchs „Rolling in the deep“ von Adele und „Feeling good“ von Muse.

Wie es mittlerweile an unserer Schule Tradition ist, stellte sich ferner jede Lehrerin und jeder Lehrer persönlich dem Publikum vor: denn auch das ist für uns Respekt. Damit war aber nur erst die Eröffnung beendet, denn nun wurde das gesamte Schulhaus zur Bühne für das vielfältige Programm. Eine Diashow zur Londonfahrt 2014 und eine Filmpräsentation über das „Abenteuer Alpenüberquerung E5“, Englische Zungenbrecher, Crêpes, die Ergebnisse der Handysammelaktion der Klasse 7a, Mitmach-Technik und ein NWA-Labor, sowie Infostände und –vitrinen ergänzten das Programm. Zusammenfassend kann man nur noch feststellen: die vielen erfreuten Gesichter und positiven Gespräche haben uns Mut gemacht und uns gezeigt, dass die Realschule für sehr viele Eltern, immer noch die Schulart ist, die sie für ihr Kind favorisieren.

 

  • Realschule on Ice

    Einige der Kollegen haben in den vergangenen Wochen ihren Sportunterricht genutzt um mit ihren Schülern gemeinsam einen Besondern Ausflug zu machen. Gewappnet mit Schlittschuhen fuhren sie mit dem Stadtbus nach Friedrichshafen und eroberten dort die Eislaufbahn vor dem Einkaufszentrum.

     

     
  • Lernort Bauernhof

    Der Bauernhof ist ein idealer Lernort für Kinder, um Landwirtschaft mit allen Sinnen zu erfahren und der Entfremdung von der bäuerlichen Arbeitsswelt und der Lebensmittelproduktion entgegenzuwirken. In der Projektwoche besuchte die Klasse 6c den Obsthof Rueß in Oberteuringen-Rammetshofen.

     

     
  • Überragender Erfolg

    Als amtierende Kreismeister bei "Jugend trainiert für Olympia" lag die Latte für die Fußballer der Realschule Ailingen in der Wettkampfklasse IV dieses Schuljahr extrem hoch. Bereits im Februar begann das "Projekt Titelverteidigung" mit einer Vorrunde, bei der die Jungen der Klassen 5 und 6 ihr Können zeigten und sich eindeutig durchsetzten.

     

     
  • Handysammelaktion 7a

    Schülerinitiative ist die beste Voraussetzung für gelungene Projekte. Aus dieser Überlegung entstand die Handysammelaktion der Klasse 7a. Handy, Laptop & Co enthalten wertvolle Rohstoffe, die wir schützen und für zukünftige Generationen erhalten müssen. Nur ein kleiner Teil der unbrauchbaren oder defekten Informations- und Kommunikationsgeräte wird heute wiederverwertet, der Rest landet in der Mülltonne oder lagert in der Wohnung.

     

     
  • Inklusive Segelwoche

    Gemeinsam mit der Schule am See hat die Realschule Ailingen vom 18. bis zum 22. Mai 2015 eine Segelwoche veranstaltet. 15 Schülerinnen und Schüler aus beiden Schulen haben dabei im Rahmen der „inklusiven Spiel, Sport und Bewegungs-AG“ an der RSA gemeinsame Aktionen rund um diese tolle Sportart gestaltet.

     

     
  • Sofasessel Klasse 8

    Es ist geschafft, die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse mit Wahlpflichtfach Technik konnten ihr großes Holzwerkstück - einen Sofasessel - nun endlich mit nach Hause nehmen. Eine große handwerkliche Herausforderung stellt die aufwendige Verbindung an allen Eckpunkten des Holzrahmens dar. Viele Wochen haben sie daran mit Japansäge und Stechbeitel gearbeitet.

     

Verwandte Beiträge

Förderverein kauft Duden

Obwohl wir uns im Zeitalter digitaler Medien befinden, sind sie aus dem Schulalltag nicht wegzudenken: Rechtschreibwörterbücher wie der Duden. Seit über 130 Jahren ist Duden die...

Einschulung Klasse 5

Am Dienstag, 12.09.2017 war es endlich soweit – Schulleiterin Svenia Bormuth begrüßte mit den Klassenlehrern Johannes Fuchs und Pascal Kaiser 54 neue Schülerinnen und Schüler an...

Abschlussjahrgang 2017

Am Dienstagabend entließ Schulleiterin Svenia Bormuth 69 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 in der Ludwig Roos Halle in Ettenkirch offiziell mit dem...

Feierliche Eröffnung

Am Samstag, den 04.02.2017, luden Oberbürgermeister Andreas Brand und Ortsvorsteher Georg Schellinger Gäste aus Gemeinde- und Ortschaftsrat, der Stadtverwaltung, sowie Vertreter...

Förderverein unterstützt

Durch gesellschaftliche Entwicklungen und neue Bildungspläne werden Schulen und Lehrer regelmäßig angehalten, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Neben traditionellen...

Danksagung an Ehrenamt

Die Volksbank Friedrichshafen schüttet auch dieses Jahr unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" für das Ehrenamt 50.000€ aus. In der Fahrzeughalle der Feuerwehr dankte...

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com